Wollen Sie diesen Kommentar wirklich löschen?

Es sind 18 Einträge vorhanden

Evelyn schrieb am 02.01.2018 um 09:57 Uhr

Ich erkrankte am Pfeifferschen Drüsenfieber.
Ich war sehr schwach und müde. Das Fieber hielt sich hartnäckig.
Als ich Globuli von Frau Scherraus bekam, wurde es täglich besser.
Nach einer Woche war ich wieder fit und konnte arbeiten gehen.
Vielen Dank!

Ulli H. schrieb am 01.03.2016 um 10:21 Uhr


Ich bin schon seit Jahren mit meinen Kindern mit verschiedenen Anliegen (Schulstress, Ängste, Erstickungstrauma……) bei Frau Scherraus in Behandlung. Sie ist eine sehr liebenswerte, sympathische Heilpraktikerin und hat immer ein offenes Ohr. Man fühlt sich bei ihr gut aufgehoben und Frau Scherraus hat auch ein sehr gutes fachliches Wissen. Beim letzten aufgetretenen Symptom (Nesselsucht) war nach nur zweimaliger Gabe von Globulis kein Ausschlag mehr vorhanden. Die Gabe von Fenestiltropfen, auf Empfehlung einer Ärztin, hat jedoch nur stundenweise geholfen. Ich kann sie ohne Einschränkung nur weiterempfehlen. Danke Gitti











mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden